Eine Frage der Haltung

HalloweenmaskeNicht erschrecken!
Gestern war Halloween und Menschen wurden durch gruselige Masken erschreckt. Ursprünglich sollten ja mal böse Geister dadurch vertrieben werden. Die meisten Gründer bringen auch Ängste mit. Diese versuche ich hier im Blog und in meinen Beratungsgesprächen zu vertreiben.

Weiterlesen

10 Minuten für 10 Mythen

10 Minuten, die sich lohnen

Die Universität St. Gallen hat sich mit Mythen des Unternehmertum auseinandergesetzt. Ich kann das nur unterschreiben und finde das eine sehr schöne und gut gemachte Zusammenfassung.

Kern: Es kommt nicht auf die Geschäftsidee an. Sondern auf die Identität, die Kompetenzen und die Kontakte der Gründer. Das bringen vor allem diejenigen von uns mit, die schon lange in ihrem Berufsfeld arbeiten, sich einen Namen, eine Expertise und ein Kontaktnetzwerk aufgebaut haben. Damit lässt sich arbeiten, damit lässt sich etwas entwickeln. Hin zu mehr persönlicher Freiheit und Zufriedenheit.

Die meisten von uns sind nicht zum Unternehmer geboren. Aber wir können unsere Zukunft gestalten und zum Unternehmer werden. Machen!

Lutz hat ein Sojagesicht

Mthe & Ilka am KaffebüdchenZwei Powerfrauen mit neuer Mission

Marthe Berens (Jahrgang 76) und Ilka Buchloh (Jahrgang 67) waren ihre Jobs als Kamerafrau und Künstlermanagerin satt. Als beide auf der Suche nach einer neuen Herausforderung waren, brachten gemeinsame Freunde sie als Team zusammen. Und schwups: Der KaffeeKiosk auf dem Wilhelmsplatz in Köln-Nippes war eröffnet.

Kaffeekochen lernen

So ganz einfach war das natürlich nicht. Denn beide hatten keine Ahnung, wie man Cappuccino oder Latte macht. Aber: Beide hatten eine Idee, wie das aussehen könnte und vertrauten ihrer Kreativität. Und so gab es vor der Eröffnung mehrere Monate lang jeden Tag ab acht Uhr Zeit, sich zu finden, Kaffeekochen zu lernen, zu recherchieren, Plätzchenrezepte auszuprobieren und den Belag für die Marktstullen zu testen. Alles ist selbstgemacht, mit regionalen Produkten. Und mir viel Liebe.

Weiterlesen